Charly Kronig

Betrieb

Charly Kronig

Art

Bäckerei

Standort

3983 Mörel

Brot ist ein äusserst beliebter Boxinhalt der BergBox. Mit Charly Kronig aus Mörel fanden wir einen Qualitätsbäcker der Extraklasse. Von Amadeo Arnold empfohlen, riefen wir den Traditionsbäcker an. Urchige Walliser Spezialitäten, wie Baumnusstorten, Roggenbrot, einzigartiges Drei-Ähre-Brot bieten er und sein Team an den Standorten Mörel-Filet und Brig an.

Der erste Kontakt kam morgens um 09h30 zustande. Notabene kurz vor dem Schlafengehen nach einer intensiven Nachtschicht Kronigs. Charly – wir sollen uns doch bitteschön duzen – nahm einen Schluck seines Espressos. Der Bäcker war nicht müde, um seine Geschichte zu erzählen.

«Das mit dem Schlaf ist so eine Sache. Durchschnittlich zu drei!!! Stunden Bettruhe reicht es jeden Tag.» Die letzten Ferien? Das ist schon lange her. 1992 gings nach Gran Canaria. Seit 1999 gehört seine Passion der Backstube und seinen Backbegleitern während den Nächten. Gebacken wird im knapp 600 Seelendorf Mörel-Filet. Mit den Tea-Rooms in Mörel und Brig beschäftigt Kronig heute 12 Mitarbeiter/innen. Kronig ist ein veritabler «Chrampfer».

Kronig setzt Qualität über Quantität. Lieferungen ausserkantonal? Fehlanzeige. Nur einmal pro Woche gehen ein paar Kilos Roggenbrot ins Tessin – per Post. Den Rest des Absatzes passiert zwischen Brig und Grengiols.

 

 

Nun kommt aber die BergBox hinzu. Schauen wir mal, wohin die Reise führt. Qualität spricht sich um – auch wenn vor allem Mund-zu-Mund-Propaganda betrieben wird. Kronig arbeitet nicht, um Preise einzuheimsen. Stolz macht es ihn aber schon, wenn er als Ritter des guten Brotes ausgezeichnet wird oder einen Stern für langfristig garantierte Qualität verliehen bekommt.

Wir haben festgestellt, dass die Bäcker untereinander ein sehr gesundes Verhältnis pflegen. Amadeo Arnold aus Simplon Dorf hegte Bedenken aufgrund der Passschliessungen im Winter und entsprechendem Risiko, die BergBox nicht beliefern zu können. Kronig springt ein und übernimmt. Wir von der BergBox wollen ein attraktives Angebot schaffen, deswegen werden wir im Frühling eine Analyse vornehmen.

Zurück zu Charly. Charly ist nicht nur ein hervorragender Bäcker mit einem hervorragenden Ruf, er denkt weiter. Weiter als der Tellerrand und sucht stets nach Lösungen für den Kunden, den Partner und für sich. Und zwar in dieser Reihenfolge. Es muss für alle stimmen und jeder muss seinen Beitrag zum langfristigen Gelingen leisten. Touché. Nah. Echt. Logisch.