Responsive Menu

Suonen Bräu

Braumeister

Alois

Produkte

Walliser Craft Bier

Standort

Ausserberg

Freitagabend, 19h00. Wie so oft sitzen wir in unserem Headquarter und besprechen Strategien, Optionen, Neuigkeiten und versuchen die gemachten Erfahrungen einzuordnen. Die Köpfe rauchen und nach dreieinhalbstunden sind wir nach wie vor am Brainstormen und Workshoppen. In unserem Eifer merken wir gar nicht, dass wir Besuch bekommen. Plötzlich wachen wir aus unserem Elankosmos auf und da sitzt er. Die Beine gekreuzt. Die Augen leuchten. Ohne Ankündigung ist er da. Alois Schmid.

Seine Augen funkeln noch mehr als er uns seine Lebensgeschichte erzählt. Uns beeindruckt seine Story dermaßen, dass wir ihm einfach nur zuhören. Zwei Aspekte stechen dabei heraus. Zum einen, ein fürchterlicher Schicksalsschlag und zum anderen das Bier. Auf den Schicksalsschlag möchten wir nicht näher eingehen. Auf das Bier hingegen schon.

Mit dem Bergquellwasser des Baltschiedertals, lässt sich ein köstliches Bier brauen, erzählt uns Alois. Die Kleinbrauerei Suonen Bräu in Ausserberg pflegt die Kunst des Bierbrauens im kleinem, aber edlen Stil.

Seit seinem Unfall ist Alois auf Hilfe angewiesen. Zwar hält er die Leitung der Brauerei inne, doch wird er von seinen Schwestern Ida und Susanne unterstützt. Dabei sind sie in der alten Sennerei von Ausserberg einquartiert. Aktuell entspringen hier die drei Biere, die das Angebot der Suonen Bräu ausmachen: Gold, Perle und Kräuter heissen diese Frischprodukte aus untergäriger Hefe. Das Liebhaber-Bier ist weder pasteurisiert noch mit Stabilisatoren versetzt. Es bildet darum nach einer gewissen Zeit auch einen Bodensatz aus gesunder, geschmackneutraler Bierhefe.

Als Alois sich aufmacht zu gehen, tut er dies nicht stillos. Er hätte da noch was für uns, wir sollen doch kurz mitkommen. Als wir die mitgebrachten, äusserst grosszügigen, „Testerli“ ins Gebäude tragen, wissen wir insgeheim, dass es dies war mit unserem Brainstorming und unserem Meeting. Den Rest des Abends verbringen wir mit der Degustation.