Responsive Menu

Trieguhof

Bauern

Familie Gattlen

Sortiment

Fleisch (Bio), Saisonalitäten

Standort

Zentriegustrasse
3935 Bürchen

Sandra und Matthias betreiben seit Jahren ihren biozertifizierten Biohof im Bergdorf Bürchen. Hier züchten sie erfolgreich Galloway Rinder. Die Tiere erfreuen sich über weitläufige Weiden und die Sommermonate verbringen die Rinder in den Walliser Alpen. Basis für die Galloway Rinder bildet jedoch der Trieguhof. Eine moderne Stallung, offen gestaltet, sauber und mit reichlich Auslauf.

Die Familie Gattlen ist fortschrittlich unterwegs, setzt auf Werte und leben diese bestimmt. Als sie vor einigen Jahren vom neu gegründeten Unternehmen im Dorf – winsun – hörten, war es für sie umgehend klar, dass deren Photovoltaikanlage auf das Dach des Trieguhofs installiert wird. Wer Matthias kennt, weiss, dass er es nicht mit zusehen belassen kann und tatkräftig bei der Montage mithilft. Matthias war an den Tagen der Installation bereits vor Eintreffen der Installationscrew auf dem Dach und leistete Vorarbeit, unterstützte das junge Team ganztägig tatkräftig mit. Sein Traktor war dabei ein willkommenes Werkzeug und unterstützte den Baufortschritt. Wurde die maschinelle Hilfe für die Arbeit nicht gebraucht, war Matthias wieder auf dem Dach anzufinden. 

Ruhig und genügsam führen sie ihren Hof auf eindrückliche Art und Weise. Die junge Familie beschwert sich nicht über mögliche unstimmige oder erschwerte Zustände, sehen jeweils das positive und den bestmöglichen Weg. Sie lieben ihr Handwerk und haben gelernt ihre Work-Life-Balance zu perfektionieren. Sie bereisen miteinander an freien Tagen die Schweiz und lernen die Spezialitäten der verschiedenen Regionen kennen und wissen diese zu schätzen.

 

Auch ihre eigenen Produkte werden geschätzt. Die grösste Menge ihrer Produkte vertreiben sie über den Detailhandel. Dennoch wissen sie die Gäste der regionalen Gastrobetriebe mit ihren qualitativ hochstehenden Gallowayfleisch-Erzeugnissen zu verköstigen. Auf dem Trieguhof steht seit jeher ein Kühlschrank. Diesen füllen sie mit lokalen und saisonalen Erzeugnissen aus eigener Herstellung auf und lassen ihre Anhängerschaft in den sozialen Medien davon wissen. Wie immer leert sich der Kühlschrank äusserst schnell. Die Anhängerschaft des Trieguhofs mit über 600 Mitgliedern in der privaten Facebookgruppe und deren Umfeld wissen den unermüdlichen Einsatz von Sandra und Matthias zu schätzen und erfreuen sich stets von Neuem über die Trieguhof-News.

Obwohl wir bei BergBox derzeit den Verkauf von Fleischerzeugnissen nicht priorisieren, war einer unserer ersten Besuche bei Sandra und Matthias. Sie haben uns mit wertvollen Tipps weitergeholfen und beantworten sämtliche Telefonanrufe unsererseits mit viel Geduld. Bei unserem Besuch im Trieguhof sind uns rasch einmal die auf dem Hof freilaufenden Hühner aufgefallen und so haben wir uns sofort über den Verkauf deren Eier erkundigt. Leider legen die Hühner aktuell nur für die Familie Gattlen Eier. Doch wir sind überzeugt, dass wir dank den innovativen Ideen von Sandra und Matthias euch als Abonnenten der BergBox schon in Kürze erste Köstlichkeiten vom Trieguhof präsentieren dürfen.